Aktuelles

Änderung der Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz der Stadtwerke Teterow GmbH

Sehr geehrte Kunden,

zum 01. September 2019 ändern wir unsere Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss und den Betrieb von Anlagen, die an das Niederspannungsnetz der Stadtwerke Teterow GmbH angeschlossen werden.

Damit tragen wir den geänderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen Rechnung und können auch in Zukunft die sichere Elektrizitätsversorgung weiterhin für Sie gewährleisten.

Die neuen Technischen Anschlussbedingungen sind für Anlagen anzuwenden, die neu ans Niederspannungsnetz angeschlossen werden bzw. bei einer Erweiterung
oder Veränderung einer Kundenanlage. Für den bestehenden Teil der Kundenanlage gibt es dabei keine Anpassungspflicht, sofern die sichere und störungsfreie Stromversorgung gewährleistet ist (Bestandsschutz).

Der vollständige Wortlaut unserer Technischen Anschlussbedingungen liegt in unseren Geschäftsräumen aus. Zudem stehen sie Ihnen im Internet unter:

https://sw-teterow.de/stromnetz

als PDF-Dokument zur Verfügung.



Energiesammelgesetz am 21. Dezember 2018 in Kraft getreten

Das "Energiesammelgesetz" ist am 21. Dezember 2018 in Kraft getreten. Dieses Gesetz bewirkt Änderungen im EEG, KWKG, EnWG und den zahlreichen Verordnungen. Zu beachten ist, dass vor allem die Änderungen bei der EEG-Umlagepflicht bereits rückwirkend zum 1. Januar 2018 anzuwenden sind. Hierzu gehören die umfangreiche Regelung zur Messung und Schätzung von Letztverbraucher-Strommengen sowie die veränderte EEG-Umlagepflicht für die Eigenversorgung aus hocheffizienten KWK-Neuanlagen. Damit sind diese Änderungen schon bei der Endabrechnung des Kalenderjahres 2018 zu berücksichtigen. Gleiches gilt für die Messung und Schätzung von Strommengen im Rahmen der Umlagen nach dem KWKG und der Stromnetzentgeltverordnung sowie der Offshore-Netzumlage. Die Änderungen der Förderung von Bestands-KWK-Anlagen nach § 13 des KWKG treten wiederum erst mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in Kraft, und müssen ohnehin noch beihilferechtlich durch die Europäische Kommission genehmigt werden.


6. Adventsleuchten in Teterow

Die gesamte Innenstadt erstrahlt in weihnachtlichem Lichterglanz. Glühweinduft zieht durch die Straßen und besinnliche Musik ist in den Gassen zu hören. Der Weihnachtsmann lauscht den Wünschen der Kids, ein Karussell bringt Kinderaugen zum Leuchten, ein Lichtermeer wird entzündet und mit Fackeln und Schalmeienklängen geht es durch die Teterower Innenstadt. Das Museum lädt ein zur Eröffnung der Adventsausstellung, in der Buchhandlung ist Puppentheater angesagt und bei Firma Wasner sind die Pforten des Märchentores weit geöffnet. Bei Punsch und Puffern gibt es ein kleines Konzert im Café am Markt und vom Rathausbalkon ertönen Bläserklänge. Wer möchte, hat die Möglichkeit in gemütlicher Runde beim freien Singen Weihnachtsliedern zu lauschen und selbst mitzusingen. Freuen können sich Besucher auch auf jede Menge Leckereien. Die einheimischen Geschäftsleute werden ihre „Aktionszelte“ in der Innenstadt aufgeschlagen und die ein oder andere kulinarische Überraschung parat haben. Zum Höhepunkt des Abends leuchtet das Teterower Rathaus in schönsten Farben. Wer dann noch Lust hat und das Tanzbein schwingen möchte, hat dazu Gelegenheit bei der „After-Show-Party“ im Kulturhaus Teterow.